Trainer zieht Bilanz

Trotz Niederlage: SSC Weißenfels ist mit Meister SV Westerhausen auf Augenhöhe

Der SSC Weißenfels beendet die Saison in der Verbandsliga mit dem zweiten Platz. Wie Trainer Maik Zimmermann die Spielzeit einordnet.

Von Nico Grünke Aktualisiert: 21.06.2022, 11:07
Der SSC Weißenfels beendete die Saison 2021/2022 als Vizemeister in der Verbandsliga.
Der SSC Weißenfels beendete die Saison 2021/2022 als Vizemeister in der Verbandsliga. (Foto: T. Schlegel)

Weissenfels/MZ - Die Bilder sprachen für sich - und sie setzten den Amateurfußball in ein schönes Licht. Denn am Samstag freuten sich die neuen Landesmeister sowie die Zweitplatzierten gemeinsam über eine erfolgreiche Saison.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<