Top-Thema

Halles Ex-Schwimm-Star über Olympia in Tokio

Paul Biedermann glaubt fest an Florian Wellbrock: „Die Medaille kommt noch“

Was Ex-Star Paul Biedermann zum vierten Platz von Florian Wellbrock sagt und warum es ihm selbst nicht schwer fällt, nur noch zuzuschauen.

Von Petra Szag Aktualisiert: 30.07.2021, 10:02
Ex-Schwimm-Star Paul Biedermann, hier 2018 bei einer Veranstaltung in Halle.
Ex-Schwimm-Star Paul Biedermann, hier 2018 bei einer Veranstaltung in Halle. (Foto: imago/Eckehard Schulz)

Tokio/Halle (Saale)/MZ - Der Wecker klingelte 3.25 Uhr. Natürlich schaute sich Paul Biedermann in der Nacht zum Donnerstag das Finalrennen von Florian Wellbrock im Tokioter Aquatics Centre über den Livestream an. Er fieberte mit dem Magdeburger mit, der auf den 800 Meter Freistil dann doch nur als Vierter anschlug und die so sehnlich erhoffte Medaille um einen Wimpernschlag verpasste.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.