Top-Wasserspringer in Halle48. Hallorenpokal kann stattfinden: Kampf um die Olympia-Tickets beginnt

Von Petra Szag Aktualisiert: 14.01.2023, 11:58
Auch Lokalmatador Moritz Wesemann geht in Halle an den Start.
Auch Lokalmatador Moritz Wesemann geht in Halle an den Start. (Foto: imago/Eibner)

Halle (Saale)/MZ - Der Startschuss der besten deutschen Wasserspringer für den Kampf um die Olympiastartplätze fällt in Halle: Beim Hallorenpokal liefern sich am ersten Februar-Wochenende in der Neustädter Sprunghalle alle Kandidaten für ein Paris-Ticket einen ersten Schlagabtausch.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.