Keine Punkte für Union

Halle kassiert klare Niederlage in Buxtehude

Von dpa
Für Halle war in Buxtehude nichts zu holen.
Für Halle war in Buxtehude nichts zu holen. (Foto: imago images/Beautiful Sports)

Buxtehude - Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt haben ihr Punktekonto nicht aufstocken können. Der Aufsteiger verlor am Freitag sein Gastspiel in der Handball-Bundesliga beim Buxtehuder SV deutlich mit 23:31 (9:13). Den größten Anteil am Erfolg der Gastgeberinnen hatten Lynn Schneider, Liv-Charlotte Süchting (je 7) und Lone Fischer (7/3). Für die Hallenserinnen erzielten Lea Gruber (5), Julia Redder und Helena Mikkelsen (je 4) die meisten Tore.

Die Gäste starteten gut in die Partie und lagen nach 17 Minuten mit 7:5 vorn. Doch anschließend häuften sich die Fehler im Angriffsspiel des SV Union. Buxtehude kam immer wieder nach Tempogegenstößen zu einfachen Toren und stellte mit einem 8:1-Lauf auf 13:8 (28.) noch in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg. Auch nach dem Seitenwechsel leisteten sich die Hallenserinnen immer wieder unnötige Ballverluste, so dass die Gastgeberinnen ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen konnten.