Fussball-Oberliga

Remis mit reichlich Ärger: Blau-Weiß Zorbau muss trotz Verspätung spielen

Beim Spiel zwischen dem VfB Krieschow und Blau-Weiß Zorbau gab es am Samstag reichlich Ärger. Was passiert ist.

Von Olaf Wolf Aktualisiert: 07.11.2022, 09:55
Zorbaus Trainer René Behring war beim Auswärtsspiel in Krieschow mächtig sauer.
Zorbaus Trainer René Behring war beim Auswärtsspiel in Krieschow mächtig sauer. (Foto: Objektfoto)

Krieschow/Zorbau/MZ - Der sportliche Aspekt des Fußballspiels zwischen dem VfB Krieschow und Blau-Weiß Zorbau trat am Samstag in den Hintergrund. Grund dafür war die Entscheidung des Staffelleiters der Oberliga-Südstaffel, die Begegnung beider Teams unbedingt durchzuführen. Was war passiert?

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.