Fußball-Landesliga

VfB Merseburg verliert erneut: „Bringt nichts, auf Mannschaft draufzuhauen“

Der Landesligist VfB Merseburg verliert sein Heimspiel am Ulmenweg gegen den SC Naumburg. Worin die Gründe dafür zu suchen sind.

Von Nico Grünke Aktualisiert: 08.11.2022, 14:40
Der VfB Merseburg (Blaue Trikots) kassierte gegen den SC Naumburg die erste Heimniederlage der Saison.
Der VfB Merseburg (Blaue Trikots) kassierte gegen den SC Naumburg die erste Heimniederlage der Saison. (Foto: Sandra Mittler)

Merseburg/MZ - Die Zahl 230 wurde kurz vor Schluss offiziell verkündet. So viele Zuschauer verfolgten am Sonntag das Spitzenspiel der Landesliga Süd: Der VfB Merseburg empfing am Ulmenweg den SC Naumburg. Und dass die Partie derart viel Zuspruch erfuhr, war für die Gastgeber super. „Das ist ein guter Wert“, meinte der VfB-Vorsitzende Volker Dietrich.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.