Verbandsliga-Meisterrunde

BSV Ammendorf: Ehrliche Analyse vor Topspiel bei Bitterfeld-Wolfen

Von Max Fahnert 29.04.2022, 11:25
BSV Ammendorf kann mit einem Sieg im Spitzenspiel die Tabellenführung in der Verbandsliga-Meisterrunde übernehmen.
BSV Ammendorf kann mit einem Sieg im Spitzenspiel die Tabellenführung in der Verbandsliga-Meisterrunde übernehmen. (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Vor dem Kracher war in dieser Woche erst einmal Aufarbeitung angesagt: Wie konnte dieses ungewollte Spektakel nur passieren? Nach einer 5:0-Führung hätte sich der BSV Ammendorf im jüngsten Spiel der Verbandsliga-Meisterrunde gegen den VfB Sangerhausen fast noch blamiert. Am Ende zitterte das Team ein 5:4 ins Ziel.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<