Top-Thema

Basketball-Nationalspieler im Interview

Andreas Obst: Sein Olympia-Look entstand beim Friseur in Halle

Vor dem Start am Sonntag spricht Halles Nationalspieler Andreas Obst über die Angst vor Corona, Stars im Olympischen Dorf und die Ziele für das Turnier.

Von Fabian Wölfling 24.07.2021, 12:00
Andreas Obst in der olympischen Basketball-Halle.
Andreas Obst in der olympischen Basketball-Halle. (Foto: Andreas Obst)

Tokio/Halle (Saale)/MZ - Nach 13 Jahren haben es Deutschlands Basketballer wieder zu Sommerspielen geschafft. Mit dem Hallenser Andreas Obst steht auch ein Sachsen-Anhalter im Aufgebot für Tokio. Der starke Distanzschütze, der künftig für Pokalsieger Bayern München aufläuft, ist am Sonntag (6.40 Uhr MESZ/sportschau.de) gegen Italien erstmals gefordert. Vorab hat der 25-Jährige mit MZ-Redakteur Fabian Wölfling über das Erlebnis Olympisches Dorf, Sorgen vor Corona und die Ziele für das Turnier gesprochen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.