Kaderplanung für Eishockey-Oberliga

WG bleibt intakt: Saale Bulls verlängern zwei Spieler-Verträge

Angreifer Max Pietschmann, hier als Torschütze für die Saale Bulls gegen Krefeld.
Angreifer Max Pietschmann, hier als Torschütze für die Saale Bulls gegen Krefeld. (Foto: Holger John)

Halle (Saale) - Die Saale Bulls haben am Mittwoch zwei Vertragsverlängerungen bekanntgegeben. Sowohl Verteidiger Christian Guran, wie auch Angreifer Max Pietschmann spielen auch künftig für den Oberligisten.

Damit bleibt auch die Eishockey-WG intakt. Die beiden Spieler wohnen zusammen. Der gebürtige Kaufbeurer Guran läuft seit 2019 für die Bulls auf. Bisher hat der 21-Jährige 82 Spiele für die Halle absolviert.

Der gebürtige Hallenser Pietschmann ist 2020 in seine Heimatstadt zurückgekehrt. Mit vier Toren und sechs Vorlagen in 26 Spielen zeigte er eine solide erste Saison, Ende Januar zog er sich bei einem Sturz in die Bande aber einen Wadenbeinbruch und eine Knochenabsprengung im Schienbein zu und riss sich das Deltaband. Davon erholt sich der 22-Jährige noch immer.