Aber Grippewelle im Team

Entwarnung nach Tests: Saale Bulls haben nur einen Coronafall im Kader

17.12.2021, 17:25 • Aktualisiert: 17.12.2021, 17:31
Bei den Saale Bulls gibt es einen Coronafall im Team.
Bei den Saale Bulls gibt es einen Coronafall im Team. (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Die Saale Bulls haben am Freitag ein Update zur Coronalage in der Mannschaft gegeben. Demnach ist es nach weiteren Testungen bei dem bereits am Donnerstag bekanntgewordenen einen positiven Fall geblieben. Der betroffene Spieler ist geimpft.

Die weiteren Tests beim Eishockey-Oberligisten fielen negativ aus. Die Spieler, die Symptome zeigen, sind laut Bulls an einem grippalen Infekt erkrankt. Stand jetzt geht de Klub daher davon aus, dass das Spiel am kommenden Mittwoch in Hamburg stattfinden kann. Die Partien an diesem Wochenende in Herne und gegen Herford hatten die Bulls abgesagt.

Das nächste Heimspiel bestreitet das Team am 26. Dezember gegen Diez-Limburg.