Klub reagiert auf sportliche Krise

Verstärkung für den MBC: Weißenfels holt Reggie Upshaw zurück in die Bundesliga

04.01.2022, 10:42 • Aktualisiert: 04.01.2022, 11:26
Reggie Upshaw gehört nun zum "Wölfe-Rudel" beim Syntainics MBC.
Reggie Upshaw gehört nun zum "Wölfe-Rudel" beim Syntainics MBC. (Foto: imago images/Pacific Press Agency)

Weißenfels/dpa - Basketball-Bundesligist Syntainics MBC hat seine Mannschaft mit einem weiteren Neuzugang verstärkt. Der amerikanische Flügelspieler Reggie Upshaw erhielt einen Vertrag bis Saisonende, wie die Weißenfelser am Dienstag mitteilten.

Der 26-Jährige kommt vom ukrainischen Pokalsieger Budivelnyk Kiew. Der MBC ist seine zweite Station in Deutschland. In der Saison 2017/2018 hatte der 2,03 Meter lange Rebound-Spezialist seine Profilaufbahn in Tübingen begonnen.

Reggie Upshaw war Topscorer in Tübingen

Zwischen seiner Station in Tübingen, wo sich Upshaw mit durchschnittlich 14,4 Punkten gleich zum Topscorer aufgeschwungen hatte, und dem Engagement in der Ukraine stand der aus Chattanooga/Tennessee stammende Upshaw, der als Small Forward und als Power Forward eingesetzt werden kann, auch noch bei Mora Banc Andorra, beim italienischen Erstligisten Reggio Emilia, bei Maccabi Haifa und Hapoel Tel Aviv unter Vertrag.

„Reggie verfügt, trotz seines noch jungen Alters, bereits über sehr viel Erfahrung in verschiedenen europäischen Ligen, darunter die Bundesliga und die starken Ligen in Spanien und Italien, nicht zu vergessen den Eurocup“, sagte MBC-Headcoach Igor Jovovic, „ich bin überzeugt, dass er mit seiner Kreativität, seiner Spielintelligenz und seinem Rebounding eine Verstärkung für uns darstellt. Ich bin froh, dass unsere wochenlangen Bemühungen um Reggie erfolgreich waren. Nun müssen wir ihn so schnell wie möglich integrieren.“