Zukunft im American Football?

Terrence Boyd flirtet mit den Leipzig Kings

Der HFC- Stürmerstar hat Interesse, sich als Kicker für die Leipzig Kings im American Football ausprobieren zu wollen. Warum daraus noch nichts wird.

Von Christopher Kitsche 08.05.2021, 10:15
HFC-Stürmer Terrence Boyd ist großer Football-Fan - und würde die Sportart gerne selber einmal ausprobieren.
HFC-Stürmer Terrence Boyd ist großer Football-Fan - und würde die Sportart gerne selber einmal ausprobieren. (Foto: imago/Christian Schroedter)

Halle (Saale) - Ein neues Projekt entsteht im Leipziger Sport. Die „Leipzig Kings“ bereiten sich, von der Öffentlichkeit noch weitgehend unbemerkt, auf ihre Premierensaison der European League of Football (ELF) vor und basteln fleißig an ihrem Kader. Neuester Zugang ist ein gewisser Yoshihito Omi, seines Zeichen Kapitän der japanischen Nationalmannschaft im American Football.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<