Letzter Drittliga-Spieltag

Bloß kein Sommerkick! Was für den HFC gegen Wiesbaden noch drin ist

Im finale Heimspiel will sich Halle noch einmal versöhnlich präsentieren und zugleich einen drohenden Negativrekord abwenden.

Von Christopher Kitsche Aktualisiert: 13.05.2022, 09:21 • 13.05.2022, 09:12
Im letzten Saisonspiel ist am Samstag der SV Wehen Wiesbaden im Leuna-Chemie-Stadion beim Halleschen FC zu Gast.
Im letzten Saisonspiel ist am Samstag der SV Wehen Wiesbaden im Leuna-Chemie-Stadion beim Halleschen FC zu Gast. (Foto: imago images/Rene Schulz)

Halle (Saale)/MZ - Motivationsanreize gibt es für Trainer André Meyer immer noch genügend. Auch wenn der „große Druck“ durch den am vergangenen Sonntag festgemachten Klassenerhalt beim Halleschen FC nicht mehr da ist, die Vorbereitung deshalb mit einer gewissen „Lockerheit“ angegangen werden kann.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<