Tim Schreiber riet ihm zum Wechsel

Keine Lust mehr auf die Bank: Felix Gebhardt hat beim HFC klare Ziele

Torwart Felix Gebhardt spielt ein Jahr auf Leihbasis beim Halleschen FC. Dort will er endlich den Stammplatz - und geht die Sache selbstbewusst an.

Von Christopher Kitsche Aktualisiert: 23.06.2022, 10:13
Felix Gebhardt will sich beim Halleschen FC im Tor den Stammplatz sichern.
Felix Gebhardt will sich beim Halleschen FC im Tor den Stammplatz sichern. (Foto: Objektfoto)

Heiligenstadt/MZ - Die ehrliche Selbsteinschätzung überrascht: „Wir sind beide positiv verrückt“, antwortet Torhüter Felix Gebhardt auf die Frage, was ihn mit Tim Schreiber verbindet, seinem Vorgänger beim Halleschen FC und Kollegen bei der U-20-Nationalmannschaft.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<