Zuschauer sind zugelassen

Hallescher FC testet am Samstag beim FC Eilenburg

Der Hallescher FC mit Tom Zimmerschied (l.) und Michael Eberwein tritt am Samstag in Eilenburg zum Testspiel an.
Der Hallescher FC mit Tom Zimmerschied (l.) und Michael Eberwein tritt am Samstag in Eilenburg zum Testspiel an. (Foto: imago/Jan Huebner)

Halle (Saale)/Eilenburg/MZ - Für den Halleschen FC steht am Samstag das dritte Testspiel der Saisonvorbereitung an. Nach den klaren Siegen beim FC Grimma (10:0) und VfB Germania Halberstadt (6:0) geht es ab 14 Uhr beim FC Eilenburg los.

Die Gastgeber um Trainer Nico Knaubel sind im Sommer aus der Oberliga in die Regionalliga Nordost aufgestiegen - entsprechend dürfte der HFC im Ilburgstadion sportlich durchaus gefordert werden.

FC Eilenburg - Hallescher FC: Tageskassen öffnen um 12 Uhr

Für das Testspiel sind Zuschauer zugelassen. Die Tageskassen öffnen um 12 Uhr, ein Vorverkauf findet nicht statt. Tickets kosten 8 Euro (ermäßigt 6 Euro), Parkplätze sind laut Gastgeber ausreichend am Stadion vorhanden. Auf seiner Facebook-Seite informiert der FC Eilenburg zudem ausführlich über Maskenpflicht, Kontaktnachverfolgung und Corona-Tests.

Einen Livestream zum Testspiel wird es nicht geben - zumindest ist keine Übertragung bekannt. Es ist der letzte HFC-Test vor Beginn des Trainingslagers in Wesendorf am Montag (5. Juli). Bis zum 11. Juli bleibt Halle in Niedersachsen, dort könnte auch das vierte Testspiel der Saisonvorbereitung stattfinden. Gegner und Termin sind aber noch unklar.