Timur Gayret trifft doppelt gegen Erfurt

B-Elf des HFC gewinnt Test mit Trainer Meyers Traumergebnis

Der Hallesche FC hat das letzte Testspiel vor dem Start der Drittliga-Saison. Am Sonntag gelang einer B-Elf ein 4:3 gegen Regionalligist Erfurt.

17.07.2022, 16:28
Trainer André Meyer gewinnt gern 4:3.
Trainer André Meyer gewinnt gern 4:3. Foto: Objektfoto

Halle/MZ - Nach dem 1:1 gegen die Queens Park Rangers am Samstag hat der Hallesche FC am Sonntag ein letztes Testspiel vorm dem Start der 3. Fußballliga gegen Regionalliga-Aufsteiger Rot-Weiß Erfurt in Zeitz mit 4:3 gewonnen.

Während gegen den englischen Zweitligisten die voraussichtliche erste Elf für den Ligastart in Zwickau am 24. Juli zum Einsatz kam, durften sich gegen den Ostrivalen die Reservisten zeigen. Die Tore erzielten zweimal Timur Gayret, Aaron Herzog und Timm Koch.

Amüsante Randnotiz: Bei Amtsantritt in Halle im Januar hatte Trainer André Meyer erklärt, ein Spiel lieber 4:3 als 1:0 gewinnen zu wollen. Nun Stand erstmals in seiner Amtszeit das torreiche Ergebnis. „Das ist hoffentlich ein gutes Omen, auch wenn wir auf die drei Gegentore gern verzichtet hätten“, sagte Meyer in einem Video des Vereins.