Zukunft von vielen Spielern ungewiss

Auslaufende Verträge beim Halleschen FC: Wer geht und wer bleibt?

Antonios Papadopoulos (l.) und Lukas Boeder (M.) haben auslaufende Verträge beim Halleschen FC, Braydon Manu (r.) wird den Klub sicher verlassen.
Antonios Papadopoulos (l.) und Lukas Boeder (M.) haben auslaufende Verträge beim Halleschen FC, Braydon Manu (r.) wird den Klub sicher verlassen. (Foto: imago/Picture Point)

Halle (Saale) - Bei zwölf Profis vom Halleschen FC laufen die Verträge oder die Leihgeschäfte zum 30. Juni 2021 aus. Inzwischen sind die meisten Personalien geklärt - aber noch nicht alle. Ein Überblick.

Kai Eisele (Torwart, 25 Jahre)

Eisele hat seinen Stammplatz an Sven Müller verloren und wird als Nummer zwei nicht bleiben. Der HFC hat in Tim Schreiber bereits einen Nachfolger geholt. Update: Kai Eisele hat seinen Weggang aus Halle bestätigt

Tom Müller (Torwart, 23 Jahre)

Schon vor der Saison wäre der Dessauer gerne gegangen, beim HFC ist er chancenlos. Die Tendenz ist mehr als kar: Müller geht, er sucht einen Klub in der Regionalliga.

Tobias Schilk (Rechtsverteidiger, 29 Jahre)

Nach seiner schlimmen Verletzung kommt Schilk nicht wieder auf die Beide. Im Sommer hatte der HFC den Vertrag noch einmal verlängert, nun wird es aber wohl nicht weitergehen. Update: Schilk hat als Spieler keine Zukunft beim HFC

Stipe Vucur (Innenverteidiger, 28 Jahre)

Der Österreicher ist gesetzt und eine wichtige Säule im HFC-Spiel. Der Verein will ihn halten, was nach dem Klassenernahlt auch gelingen könnte - auch wenn Vucur andere Optionen hat. Update: Vucur wechselt ablösefrei nach Rumänien

Jannes Vollert (Innenverteidiger, 23 Jahre)

Das Leihgeschäft mit Werder Bremen endet im Sommer. Vollert war im starken Saison-Endspurt eine feste Größe im Team und hat gute Karten, was eine Weiterbeschäftigung angeht. Dafür müsste Vollert aber seinen Vertrag in Bremen auflösen. Update: Vollert hat einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag in Halle unterschrieben

Janek Sternberg (Linksverteidiger, 28 Jahre)

Auch wenn er durchaus regelmäßig zu Einsätzen kommt, hat sich Sternberg beim HFC keinesfalls unverzichtbar gemacht. Konkurrent Niklas Landgraf hat bereits verlängert, Sternberg soll ein neues Angebot zu reduzierten Bezügen vorliegen. Tendenz: Sternberg geht

Lukas Boeder (Rechtsverteidiger, 24 Jahre)

Ähnlich wie bei Sternberg konnte auch Boeder trotz guter Einsatzzeiten nicht vollends überzeugen. Auch ihm soll ein neuer Vertrag zu reduzierten Bezügen vorliegen. Tendenz: Boeder geht

Antonios Papadopoulos (Defensives Mittelfeld, 21 Jahre)

Einer der Gewinner der Saison beim HFC, ist inzwischen gesetzt und zeigt durch die Bank stabile Leistungen. Könnte daher allerdings auch andere, bessere Angebote bekommen. Update: Papadopoulos verlässt Halle und wechselt zum BVB II

Anthony Syhre (Defensives Mittelfeld, 26 Jahre)

Kämpfte sich nach langer Verletzungspause zurück und absolvierte einige Einsätze. Machte seine Sache solide - aber reicht das für einen neuen Vertrag beim HFC? Update: Syhre muss den HFC verlassen

Dennis Mast (Linkes/zentrales Mittelfeld, 29 Jahre)

Seine Rückkehr nach Halle verlief nicht wie erhofft. Auch wenn sich der Spieler wohlfühlt und gerne bleiben würde, ist er sportlich doch aktuell keine echte Verstärkung. Update: Der HFC plant zur neuen Saison ohne Mast, er muss den Klub verlassen

Laurenz Dehl (Offensives Mitteldeld, 19 Jahre)

Das Leihgeschäft mit Union Berlin war ein Erfolg für alle Beteiligten. Das Talent nahm eine gute Entwicklung, half Halle sportliche weiter. Für die Bundesliga reichen Dehls Leistungen wohl noch nich: Warum also nicht ein Jahr in Halle dranhängen? Update: Dehl wurde beim HFC (vorerst) verabschiedet

Braydon Manu (Linksaußen, 24 Jahre)

Der Poker ist eröffnet: In Halle blüht der sensible Tempodribbler auf, hat wieder Spaß am Fußball. Der HFC würde Manu gerne halten, muss sich dazu aber mit Darmstadt 98 einigen. Update: Braydon Manu hat seinen Weggang aus Halle bestätigt

(mz/Stand: 12. Juni 2021)