Videobeweis-Projektleiter im Interview

Jochen Drees: „Leider ist das Thema VAR bei den Fans negativ besetzt“

Zum fünfjährigen Geburtstag des Videobeweises in der Bundesliga zieht der oberste Videoschiedsrichter beim DFB, Jochen Drees, im MZ-Interview eine Bilanz.

Von David Fuhrmann 23.09.2022, 08:00
Ex-Schiedsrichter Jochen Drees ist VAR-Projektleiter beim DFB.
Ex-Schiedsrichter Jochen Drees ist VAR-Projektleiter beim DFB. (Foto: imago/Martin Hoffmann)

Halle (Saale)/MZ - Seit fünf Jahren gibt es den Video Assistent Referee (VAR) in der Bundesliga, genauso lange wird er kritisiert. Der Videobeweis sollte den Fußball gerechter machen. Aber hat er das wirklich? Darüber sprach David Fuhrmann mit dem Videobeweis-Projektleiter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Jochen Drees.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.