2. Liga

Schalke-Profi Rudy fehlt bei Corona-Tests

Von dpa
War zuletzt nach an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen: Sebastian Rudy.
War zuletzt nach an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen: Sebastian Rudy. Uwe Anspach/dpa

Gelsenkirchen - Der frühere Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy hat bei einem Corona-Testtermin vor dem Trainingsauftakt des Bundesliga-Absteigers FC Schalke 04 gefehlt.

Der 31-Jährige sei zu dem Test geladen gewesen, sagte der Sportdirektor Rouven Schröder laut einer Mitteilung auf der Homepage des Clubs. „Er ist nicht gekommen, was uns mit Blick auf eine mögliche Zukunft bei Schalke 04 nachdenklich stimmt.“ Rudy war zuletzt an den Erstligisten TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen.

Zweitligist Schalke startet am Donnerstag mit dem Training, am Dienstag und Mittwoch sind noch Leistungstests geplant. Alle Spieler und Trainer wurden deshalb zuvor getestet. Bei sechs Profis war es den Angaben zufolge abgesprochen, dass sie fehlen. Dazu zählte auch Offensivspieler Mark Uth, der vor einem Wechsel zum 1. FC Köln stehen soll. Der 29-Jährige sei nach Rücksprache mit der sportlichen Leitung bis zum Ende der Woche freigestellt, um seine sportliche Zukunft zu klären, hieß es.