Routine-OP ging schief

Er lag 39 Jahre im Koma: Frankreichs Ex-Nationalspieler stirbt mit 73

Frankreichs Jean-Pierre Adams, hier 1973 bei einem Länderspiel gegen Deutschland in Gelsenkirchen.
Frankreichs Jean-Pierre Adams, hier 1973 bei einem Länderspiel gegen Deutschland in Gelsenkirchen. (Foto: imago/WEREK)

Marseille/SID - Der frühere französische Fußball-Nationalspieler Jean-Pierre Adams ist nach fast 40 Jahren im Koma am Montag im Alter von 73 Jahren verstorben. Das teilten seine ehemaligen Vereine OGC Nizza, Olympique Nimes und Paris St. Germain mit.

Wegen eines Narkosefehlers bei einer Routineoperation am Knie hatte Adams seit 1982 im Wachkoma gelegen. Der in Dakar geborene Innenverteidiger spielte zwischen 1972 und 1976 22-mal für die Equipe Tricolore.