Handball-2.Liga

Siegesserie geht weiter - DRHV besiegt auch das ukrainische Team aus Zaporizhzhia

Dessau-Roßlau siegt am Wochenende, zeigt gegen Zaporizhzhia aber wieder unterschiedliche Gesichter und Halbzeiten. Wo das Team aber einen Schritt nach vorne gemacht hat.

Von Tobias Grosse 01.11.2022, 14:34
Timo Löser und der DRHV haben gegen  Zaporizhzhia  gewonnen.
Timo Löser und der DRHV haben gegen Zaporizhzhia gewonnen. (Foto: Hartmut Bösener)

Dessau/MZ - Als Jakub Hrstka 51 Sekunden vor Ende der Partie von Linksaußen gewohnt sicher blieb und gegen den HC Motor Zaporizhzhia zum 31:29 und der vorentscheidenden Zwei-Tore-Führung traf, konnte man am vergangenen Samstagabend in der Anhalt-Arena das kollektive Gefühl des Spannungsabfalls wahrnehmen. Bei Dessau-Roßlaus Zweitliga-Handballern. Bei den Verantwortlichen des DRHV. Bei den Fans.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.