EIL

Handball-2.Liga

„Keiner weiß, was kommt“ - DRHV blickt positiv, aber auch mit Fragezeichen auf neue Saison

Auf der traditionellen Pressekonferenz zur Saisoneröffnung schaut Uwe Jungandreas, Trainer des Handball-Zweitligisten Dessau-Roßlauer hV, auf die neue Spielzeit voraus. Warum er positiv gestimmt ist, aber auch warnt.

Von Tobias Grosse 24.08.2022, 17:58
Patrick Gempp, Vincent Sohmann, Uwe Jungandreas und Norman Gunkel mit Sparkassen-Vostand Markus Bludau (v.l)
Patrick Gempp, Vincent Sohmann, Uwe Jungandreas und Norman Gunkel mit Sparkassen-Vostand Markus Bludau (v.l) (Foto: Hartmut Boesener)

Dessau/MZ - Die Saisoneröffnungspressekonferenz im Kompetenzcenter der Stadtsparkasse am Dienstagnachmittag hatte sich Sebastian Glock dick im Kalender eingetragen. Immerhin gibt es vor einer neuen Spielzeit immer einiges zu erzählen für den Geschäftsführer des DRHV, dazu ist das gastgebende Unternehmen schon Jahrzehnte ein treuer Partner des Handball-Zweitligisten, so dass ein Besuch selbstverständlich wäre für den umtriebigen Manager.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.