Chaos bei Heimspiel

Vorwurf der Fanhilfe Magdeburg: Wurden FCM-Fans von der Polizei drangsaliert?

Der Heimspiel-Abend des FCM gegen Hannover 96 am vergangenen Freitag in Magdeburg endete an manchen Stellen im Chaos. Die Fanhilfe Magdeburg sieht die Schuld für die aufgeheizte Stimmung vor allem bei der Polizei.

Aktualisiert: 22.08.2022, 16:28
Nach zum Teil heftigen Ausschreitungen unter Fußballfans beim Spiel zwischen 1. FCM und Hannover 96 in Magdeburg erhebt die Fanhilfe Magdeburg nun drastische Vorwürfe gegen das Vorgehen der Polizei und fordert eine Aufarbeitung. Symbolbild:
Nach zum Teil heftigen Ausschreitungen unter Fußballfans beim Spiel zwischen 1. FCM und Hannover 96 in Magdeburg erhebt die Fanhilfe Magdeburg nun drastische Vorwürfe gegen das Vorgehen der Polizei und fordert eine Aufarbeitung. Symbolbild: dpa

Magdeburg (vs) - Nach den zum Teil chaotischen Zuständen beim Fußballspiel am Freitagabend, bei dem der 1. FCM gegen Hannover 96 antrat, hat die Polizei eine ernüchternde Bilanz gezogen. Doch auch von der Fan-Seite werden schwere Vorwürfe am Vorgehen der Beamten erhoben. Dies geht aus einer Mitteilung der Fanhilfe Magdeburg hervor.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.