Topspiel bei Eintracht Braunschweig

FCM ist nach Feier-Marathon weiter „hungrig“ auf Drittliga-Siege

Aktualisiert: 28.04.2022, 12:59 • 28.04.2022, 10:28
FCM-Stürmer Luca Schuler will auch bei Eintracht Braunschweig wieder jubeln.
FCM-Stürmer Luca Schuler will auch bei Eintracht Braunschweig wieder jubeln. (Foto: IMAGO/pmk)

Magdeburg/dpa - Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg hat nach dem Feier-Marathon Lust auf weitere Drittliga-Erfolge. „Wir sind hungrig auf Siege und wollen auch die verbleibenden drei Spiele nach Möglichkeit gewinnen“, sagte FCM-Stürmer Luca Schuler am Mittwoch in einer Medienrunde.

Die Magdeburger, die am vergangenen Sonntag mit einem 3:0 gegen den FSV Zwickau den Aufstieg perfekt gemacht haben, müssen nach den intensiven Feierlichkeiten am Freitag (19 Uhr/MagentaSport) bei Eintracht Braunschweig antreten.

Die Niedersachsen haben zwei Zähler Rückstand auf den zweitplatzierten 1. FC Kaiserslautern (63 Punkte) und somit ebenfalls noch Aufstiegschancen.