Neuer Verletzter

FCM muss nach Alexander Bittroff auch noch Raphael Obermair ersetzen

03.11.2021, 09:42 • Aktualisiert: 03.11.2021, 10:41
Alexander Bittroff fällt beim 1. FC Magdeburg aus.
Alexander Bittroff fällt beim 1. FC Magdeburg aus. (Foto: imago/Fotostand)

Magdeburg/dpa/MZ - Tabellenführer 1. FC Magdeburg muss vorerst ohne seine Leistungsträger Alexander Bittroff und Raphael Obermair zurechtkommen.

Wie der Fußball-Drittligist am Dienstag mitteilte, erlitt der Abwehrspieler Bittroff beim 0:1 bei Viktoria Köln einen Muskelfaserriss in der Wade. Wie lange der 33-Jährige ausfällt, ist derzeit noch unklar.

Bittroff stand bisher in allen 14 Saisonspielen in der Startelf und erzielte bereits drei Tore. Magdeburg muss damit am Sonntag gegen den SC Verl eine komplett neue Innenverteidigung aufbieten, da Kapitän Tobias Müller wegen einer Rotsperre nicht zur Verfügung steht.

Ebenfalls Verletzt ist Außenbahnspieler Obermair. Der Klub teilte am Mittwoch mit, dass er mit einer Oberschenkelzerrung ausfällt. Wie lange Obermair pausieren muss, ist unklar.