Unglück an unbeschranktem Bahnübergang

Unglück an unbeschranktem Bahnübergang bei Waldkirch: Transporterfahrer stirbt bei Kollision mit Zug

Waldkirch - An einem unbeschrankten Bahnübergang im badischen Waldkirch (Kreis Emmendingen) ist bei einer Kollision eines Zuges mit einem Transporter ein Mensch getötet worden. Wie die Polizei Freiburg berichtete, wurde das Auto am Dienstagmittag gegen 11.30 Uhr im Ortsteil Buchholz von dem Zug ...

12.03.2019, 14:08
Ein stark beschädigter Transporter steht vor einem Zug auf den Bahngleisen. Nach Polizeiangaben hatte der Transporterfahrer den Zug übersehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall tödlich verletzt.
Ein stark beschädigter Transporter steht vor einem Zug auf den Bahngleisen. Nach Polizeiangaben hatte der Transporterfahrer den Zug übersehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. dpa

An einem unbeschrankten Bahnübergang im badischen Waldkirch (Kreis Emmendingen) ist bei einer Kollision eines Zuges mit einem Transporter ein Mensch getötet worden. Wie die Polizei Freiburg berichtete, wurde das Auto am Dienstagmittag gegen 11.30 Uhr im Ortsteil Buchholz von dem Zug mitgerissen.

Im Auto hätten mehrere Menschen gesessen. Angaben zur Zahl der Verletzten möglicherweise auch im Zug konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht machen. Die Ermittlungen dauern an. (red)