LEGENDEGerd Michaelis - Trauriger Abschied vom Musiklehrer der DDR

Gerd Michaelis war Chorleiter, Komponist und Förderer zahlloser Talente. Jetzt ist der Mann mit den vielen Hits im Alter von 89 Jahren gestorben.

Von Steffen Könau Aktualisiert: 30.11.2022, 14:13
Dirk (l:) und Gerd Michaelis: Dankbarer Stiefsohn einer Musiklegende.
Dirk (l:) und Gerd Michaelis: Dankbarer Stiefsohn einer Musiklegende. Foto: Dirk Michaelis

Halle/Berlin/MZ - Das Lied, das Jahre später zur Hymne der friedlichen Revolution in der DDR werden sollte, entstand an seinem Klavier, geschrieben viele Jahre zuvor von einem kleinen Jungen, der heute als einer der bekanntesten deutschen Liedermacher gilt. Dirk Michaelis komponierte sein Lied „Als ich fortging“ komponierte tatsächlich auf dem Piano seines Stiefvaters Gert Michaelis, einem Mann, der in den 60er und 70er Jahren so etwas wie der Musiklehrer der DDR war.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.