Spezielle Corona-Sicherheitsvorkehrungen

Spezielle Corona-Sicherheitsvorkehrungen: Karls Erdbeerhof öffnet alle Bauernmärkte

Berlin/Elstal - Für Fans von Karls Erlebnis-Dorf ist es wohl die Nachricht des Tages: Ab dem 25. April können alle Standorte wieder täglich besucht werden. Und nicht nur das! Auch die Eiswelt Elstal öffnet wieder pünktlich zum ...

23.04.2020, 12:38
Das Maskottchen Karlchen auf der neuen Erdbeer-Raupenbahn im Erlebnis-Dorf in Rövershagen (Landkreis Rostock).
Das Maskottchen Karlchen auf der neuen Erdbeer-Raupenbahn im Erlebnis-Dorf in Rövershagen (Landkreis Rostock). www.imago-images.de

Für Fans von Karls Erlebnis-Dorf ist es wohl die Nachricht des Tages: Ab dem 25. April können alle Standorte wieder täglich besucht werden. Und nicht nur das! Auch die Eiswelt Elstal öffnet wieder pünktlich zum Wochenende!

Ab Samstag um 8 Uhr werden Karls Bauernmärkte wieder geöffnet. Robert Dahl, der Inhaber von Karls sagt nach vielen Wochen der Schließung:

„Wir freuen uns über die Möglichkeit, unsere Leidenschaft wieder leben und Gästen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern zu können. Der Schutz unserer Gäste hat dabei oberste Priorität. Deshalb behalten wir selbstverständlich bis auf Weiteres Abstandsgebote bei und befolgen alle aktuellen Hygienevorschriften.“

Spezielle Sicherheitsmaßnahmen bei Karls wegen Corona-Virus

Wegen des Corona-Virus werden auch bei Karls spezielle Schutzmaßnahmen getroffen: An allen Ein- und Ausgängen stehen Desinfektionsspender bereit, Kassen sind mit durchsichtigen Schutzwänden versehen und Mitarbeiter werden mit Stoffmasken und Handschuhen ausgestattet.

Auch Besuchern wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes empfohlen. Ab Montag, dem 27. April, ist der Zutritt nur noch mit einem entsprechendem Schutz möglich. Zudem müssen die Besucher einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

Die Spiel- und Erlebnisbereiche sowie Gastronomien bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Übersicht über Einschränkungen an den Standorten in Brandenburg und Berlin

Karls Erlebnis-Dorf Elstal

In Karls Erlebnis-Dorf in Elstal öffnet der Bauernmarkt mitsamt der Hof-Bäckerei und der Marmeladenküche wieder täglich von 8 bis 19 Uhr für Besucher. Auch die faszinierende Eisskulpturenausstellung der 5. Eiswelt Elstal „Ferner Osten ganz nah“ darf bestaunt werden, wobei die für Ausstellungshallen erforderlichen erhöhten Hygienestandards, Zutrittslimitierungen und Abstandsregelungen in jeder Hinsicht berücksichtigt werden. Gastronomische Einrichtungen, Dorfläden, Scheunen sowie Fahrgeschäfte im Außenbereich stehen Gästen nicht zur Verfügung.

Karls-Shop „Bölschestraße“ in Berlin

Karls kleines Lädchen in der Bölschestraße 86 in Berlin sorgt ab dem 25. April wieder von montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr und sonntags von 9 bis 18 Uhr für Marmeladennachschub. Dazu ist eine große Auswahl an Produkten aus Karls Manufakturen, etwa Seifen, Tees, Kaffee, Schokoladen, Popcorn und vieles mehr, erhältlich. (mz)

Weitere Informationen: www.karls.de