76-Jährige friert im Emsland

Nachthemd im Backofen aufgewärmt - Brand und starker Rauch

Die Frau hat ihr Nachthemd in den Ofen gelegt und ihn eingeschaltet.
Die Frau hat ihr Nachthemd in den Ofen gelegt und ihn eingeschaltet. (Foto: dpa)

Lingen - Die Frau muss wirklich sehr gefroren haben: Eine 76-Jährige aus dem emsländischen Lingen hat versucht, ihr Nachthemd im Backofen aufzuwärmen. Die Frau habe das Kleidungsstück am Donnerstagabend in den Backofen gelegt und den Ofen eingeschaltet, teilte die Polizei am Freitag mit.

Das Problem: Das Hemd wurde nicht nur warm, es geriet in Brand und rauchte stark. Ein Spaziergänger bemerkte den Qualm und alarmierte die Rettungskräfte, dann half er der Frau beim Löschen und brachte sie ins Freie. Mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung kam die 76-Jährige ins Krankenhaus.