Messerangriff in S-Bahn

Messerangriff in S-Bahn: Zwei Touristen schwer verletzt - Täter auf der Flucht

Berlin - Ein bislang unbekannter Täter hat am morgen zwei Touristen in der Berliner S-Bahn angegriffen. Die beiden Touristen aus Mexiko wurden schwer verletzt und wurden im Krankenhaus operiert. Sie befinden sich momentan außer Lebensgefahr.

16.06.2018, 14:52

Ein bislang unbekannter Täter hat am Morgen zwei Touristen in der Berliner S-Bahn angegriffen. Die beiden Touristen aus Mexiko wurden schwer verletzt und wurden im Krankenhaus operiert. Sie befinden sich momentan außer Lebensgefahr.

Wie die Berliner Polizei mitteilt, ist der Angfreifer bislang unbekannt und auf der Flucht. Er soll die beiden jungen Männer aus Mexiko (19 und 21 Jahre) mit einem Stichwerkzeug angegriffen haben. Womöglich handelte es sich dabei um ein Messer.

Eine 37-jährige Begleitung der beiden Mexikaner erlitt einen Schock. Das genaue Geschehen oder die Hintergründe der Tat seien bislang ungeklärt, so die Polizei weiter. (mz/swr)