Eurojackpot heute, 07.05.2021

Alle aktuellen Gewinnzahlen und Quoten am Freitag hier

Eurojackpot-Gewinnzahlen und Quoten vom 07.05.2021 hier.

Jede Woche spielen Eurojackpot-Spieler aus ganz Europa um den großen Gewinn. Alle Infos zur Ziehung am Freitag, den 07.05.2020, finden Sie hier.
Jede Woche spielen Eurojackpot-Spieler aus ganz Europa um den großen Gewinn. Alle Infos zur Ziehung am Freitag, den 07.05.2020, finden Sie hier. IMAGO / osnapix

Der Jackpot im Eurojackpot wächst! Die Gewinnzahlen der aktuellen Ziehung am Freitag, dem 7. Mai 2021, mit dem Jackpot von 47 Millionen Euro, und alle Gewinnquoten finden Sie hier.

Eurojackpot, heute, Freitag, dem 07.05.2021: Alle aktuellen Gewinnzahlen

Gewinnzahlen 5 aus 50: 3 - 7 - 19 - 27 - 29

Eurozahlen 2 aus 10: 7 - 10

(Alle Angaben ohne Gewähr.)

Gewinn-Quoten im Eurojackpot heute, dem 07.05.2021

Spieleinsatz: wird ermittelt: (wird ermittelt)

5 Richtige + 2 Eurozahlen 0 × unbesetzt
5 Richtige + 1 Eurozahl 16 × 151.258,00 €
5 Richtige + 0 Eurozahlen 17 × 50.244,80 €
4 Richtige + 2 Eurozahlen 101 × 2.819,00 €
4 Richtige + 1 Eurozahl 2.251 × 113,80 €
4 Richtige + 0 Eurozahlen 3.538 × 56,30 €
3 Richtige + 2 Eurozahlen 3.132 × 54,50 €
2 Richtige + 2 Eurozahlen 39.606 × 22,20 €
3 Richtige + 1 Eurozahl 71.533 × 11,90 €
3 Richtige + 0 Eurozahlen 122.062 × 11,10 €
1 Richtige + 2 Eurozahlen 185.877 × 11,10 €
2 Richtige + 1 Eurozahl 817.249 × 6,60 €

Eurojackpot heute: So funktioniert die Ziehung am 07.05.2021

Alle Gewinnzahlen im Eurolotto werden jeweils freitags bis 20 Uhr im finnischen Helsinki gezogen. So auch am Freitag, dem xx.xx.2021. Beim Eurojackpot werden insgesamt sieben Gewinnzahlen gezogen: Fünf aus einem Zahlenbereich von 1 bis 50 und zwei aus einem Bereich von 1 bis 10.

Wer alle sieben Gewinnzahlen richtig tippt, hat am Freitag, dem 7. Mai 2021, die Chance auf 47 Millionen Euro.

Wann sind die Eurojackpot-Gewinnzahlen online und warum gibt es keine Live-Ziehung?

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen werden jeden Freitag im finnischen Helsinki gezogen. Eine TV-Übertragung gibt es nicht. Der Ziehungszeitpunkt um 20 Uhr ist ein Richtwert und oft kann sich dieser verschieben, vor allem nach hinten. Eine Live-Ziehung macht also keinen Sinn.

Deshalb ist beim Eurojackpot, anders als bei Lotto, manchmal ein wenig Geduld gefragt, bis die Zahlen dann wirklich veröffentlicht werden. Immerhin gibt es bei Youtube den Kanal „eurojackpot results“ auf denen Videos der vergangenen Ziehungen veröffentlicht werden.

Eurojackpot spielen: Teilnahme und Jackpot

An der europaweiten Lotterie nehmen jede Woche Spieler aus Deutschland und 17 weiteren Ländern teil.

Zum Start der Lotterie im März 2012 waren es mit Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Niederlande und Slowenien sieben Länder. Im Juli 2012 kam Spanien hinzu. Sechs weitere Länder folgten im Februar 2013: Island, Norwegen, Schweden, Kroatien, Lettland und Litauen. Tschechien und Ungarn sind seit Oktober 2014 dabei.

Das bisher jüngste Teilnehmerland ist die Slowakei, die erstmals im Oktober 2015 an der Eurojackpot-Ziehung teilnehmen konnte. Nun folgte Polen als 18. Land. Nur durch die internationale Kooperation der Lotteriegesellschaften der teilnehmenden Staaten sind Jackpotsummen von bis zu 90 Millionen Euro denkbar.

Wer beim Eurolotto sein Glück versuchen will, kann dies auf der offiziellen Homepage online tun oder in jeder Lotto-Annahmestelle.

Eurojackpot heute: Welche Länder spielen mit?

An der europaweiten Lotterie nehmen jede Woche Spieler aus Deutschland und 17 weiteren Ländern teil. Zum Start der Lotterie im März 2012 waren es mit Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Niederlande und Slowenien sieben Länder. Im Juli 2012 kam Spanien hinzu. Sechs weitere Länder folgten im Februar 2013: Island, Norwegen, Schweden, Kroatien, Lettland und Litauen. Tschechien und Ungarn sind seit Oktober 2014 dabei.

Das bisher jüngste Teilnehmerland ist die Slowakei, die erstmals im Oktober 2015 an der Eurojackpot-Ziehung teilnehmen konnte. Nun folgte Polen als 18. Land. Nur durch die internationale Kooperation der Lotteriegesellschaften der teilnehmenden Staaten sind Jackpotsummen von bis zu 90 Millionen Euro denkbar.

Wer beim Eurolotto sein Glück versuchen will, kann dies auf der offiziellen Homepage online tun oder in jeder Lotto-Annahmestelle.

Wie hoch ist die Chance beim Eurojackpot zu gewinnen?

Der minimale Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 10 Millionen Euro und wird bei jeder Ziehung garantiert. Das gilt auch für den Fall, dass der Jackpot bei der letzten Ziehung geknackt wurde. Die Gewinne werden nach Anzahl der richtigen Zahlen, die mit dem Ergebnis der Ziehung übereinstimmen, verteilt. Die Chance, den Eurojackpot zu knacken, ist mit 1:96 Millionen größer als beim Lotto 6 aus 49.

Annahmeschluss beim Eurojackpot: Bis wann kann der Spielschein abgegeben werden?

Der Annahmeschluss beim Eurojackpot unterscheidet sich in Deutschland von Bundesland zu Bundesland, da die Landeslotterie-Behörden diesen Zeitpunkt bestimmen. Hier eine Übersicht der Annahmeschlusszeiten:

Annahmeschluss für Eurojackpot am Freitag nach Bundesland

Baden-Württemberg 19 Uhr
Bayern 19 Uhr
Berlin 18.45 Uhr
Brandenburg 18.40 Uhr
Bremen 18.45 Uhr
Hamburg 18.44 Uhr
Hessen 19 Uhr
Mecklenburg-Vorpommern 18.45 Uhr
Niedersachsen 18.50 Uhr
Nordrhein-Westfalen 18.59 Uhr
Rheinland-Pfalz 18.45 Uhr
Saarland 18.45 Uhr
Sachsen 18.45 Uhr
Sachsen-Anhalt 18.45 Uhr
Schleswig-Holstein 18.45 Uhr
Thüringen 19 Uhr

(Angaben ohne Gewähr.)

Kosten pro Feld und Bearbeitungsgebühr in Sachsen-Anhalt: Das kostet die Teilnahme am Eurojackpot

In Sachsen-Anhalt kann kann man für Eurolotto auf einem Spielschein für 16 Euro in der Lottoverkaufsstelle acht Tippfelder ankreuzen. Auch im Internet kann man Eurolotto spielen. Hier gibt es einen Schein mit zehn Tippfeldern für 20 Euro. Hinzu kommt dann jeweils noch eine Bearbeitungsgebühr von 60 Cent pro Spielschein. (mz)