Zwei Festnahmen

Emmerich: 83 Kilogramm Drogen in Lego-Kartons geschmuggelt

Sankt Augustin/Emmerich - Die Drogen sollen einen Straßenverkaufswert von rund 800.000 Euro haben.

16.04.2019, 11:21

Die Bundespolizei in Nordrhein-Westfalen hat 83 Kilogramm versteckte Drogen in einem Auto entdeckt. Das Amphetamin und Ecstasy steckte getarnt in Lego-Kartons, wie die Bundespolizei in Sankt Augustin am Dienstag mitteilte. Entdeckt wurde der mit Drogen beladene Wagen vergangene Woche auf der Autobahn 3 bei Emmerich.

Zwei Frauen im Alter von 22 und 24 Jahren wurden festgenommen. Sie sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. Die Betäubungsmittel hatten demnach einen Straßenverkaufswert von rund 800.000 Euro. (afp)