Zehnjähriger bricht in Eis ein

Zehnjähriger bricht in Eis ein: Spaziergänger rettet Kind aus zugefrorenen Teich

Altenburg - Ein Spaziergänger hat im thüringischen Altenburg einen zehn Jahre alten Jungen gerettet, nachdem das Kind auf einem zugefrorenen Teich ins Wasser eingebrochen war.

Ein Spaziergänger hat im thüringischen Altenburg einen zehn Jahre alten Jungen gerettet, nachdem das Kind auf einem zugefrorenen Teich ins Wasser eingebrochen war.

Der Spaziergänger habe beobachtet, wie der Zehnjährige mit einem gleichaltrigen Freund die Eisfläche betreten hatte, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Als das Kind eingebrochen war, habe der Mann den Jungen noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte am Samstagnachmittag aus dem Teich gezogen. Der Junge sei mit leichter Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht worden. (dpa)