Chefin mit 33 JahrenWie Jennifer Staats die Lieken-Großbäckerei in Wittenberg erfolgreich durch die Energiekrise führt

Während es vielen kleinen Betrieben schlecht geht, kann die Lieken-Großbäckerei in Wittenberg ihre Produktion sogar  steigern. Wie Werkchefin Jennifer Staats den Erfolg erklärt.

Von Steffen Höhne Aktualisiert: 19.01.2023, 10:51
Die Produktion in der Wittenberger Großbäckerei ist stark automatisiert. Jährlich verlassen 336 Millionen Backwaren das Werk.
Die Produktion in der Wittenberger Großbäckerei ist stark automatisiert. Jährlich verlassen 336 Millionen Backwaren das Werk. (Foto: Thomas Klitzsch)

Wittenberg/MZ - Über ein Förderband laufen Toastbrote in der „Wittenberger Bäckerei“ in die Verpackungsmaschine. Im Sekundentakt werden sie in Beutel eingeschweißt. Der Prozess wird von Mitarbeitern in blauen Ganzkörper-Schutzanzügen überwacht und gesteuert, der große Raum mitten in der Werkhalle ist verglast.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.