Wettkämpfe im Stacking

Wettkämpfe im Stacking : „Supersonic Hedgehogs“ wachsen über sich hinaus

Bernburg - „Wenn Sport-Stacking einfach wäre, würde es Fußball heißen.“ Dieser flotte Spruch stand auf den T-Shirts der Kinder der Sekundarschule Zerbst, die zur dritten Auflage dieses Wettbewerbs am Donnerstag nach Bernburg gereist waren. „Wir haben bisher an jeder Veranstaltung teilgenommen. Die Kinder hatten immer ihren Spaߓ, sagte die Zerbster Schulsozialarbeiterin Stephanie ...

Von Carsten Roloff 28.06.2019, 13:59

„Wenn Sport-Stacking einfach wäre, würde es Fußball heißen.“ Dieser flotte Spruch stand auf den T-Shirts der Kinder der Sekundarschule Zerbst, die zur dritten Auflage dieses Wettbewerbs am Donnerstag nach Bernburg gereist waren. „Wir haben bisher an jeder Veranstaltung teilgenommen. Die Kinder hatten immer ihren Spaß“, sagte die Zerbster Schulsozialarbeiterin Stephanie Daul.

Die Stimmung während dieses Wettstreits im Becherstapeln nach Zeit in der Aula der Otto-Dorn-Schule war hervorragend. Begeistert feuerten die Kinder ihre Schulkameraden an. Bei der Siegerwertung hatten dann die Zerbster am häufigsten Grund zum Jubeln.

Kacper Szostek hatte in allen drei Einzeldisziplinen die Nase vorn und gewann damit natürlich auch die Gesamtwertung vor seinem Teamkollegen Tim Niemann. Über die Bronzemedaille freute sich der Könneraner Lucian Engler, der im Einzel ebenfalls dreimal auf dem dritten Platz landete. Paul Dilger wurde einmal Zweiter.

Im Staffelwettbewerb stolperten die Favoriten aus Zerbst über ihre eigenen Fehler. Die „Supersonic Hedgehogs“ aus Könnern dagegen wuchsen über sich hinaus und gewannen in der Besetzung Lucian Engler, Paul Dilger, Jonas Lange und Florian Matthiä mit dem neuen Staffelrekord von 25,18 Sekunden die Konkurrenz vor dem Bernburger Quartett Felix Herzer, Jonah Hädicke, John Herus und Emily Rupprecht.

„Wir wollen noch weitere Einrichtungen für diese Kooperationsveranstaltung der Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt gewinnen“, sagte Christopher Köhler. Der Mitarbeiter beim SOS-Kinderdorf trainiert die Könneraner Kinder zweimal in der Woche im Stacking. (mz)