Stadtrat

Neue Sirenen sollen in Könnern und Trebnitz installiert werden

Beschluss für Investition in Warntechnik wird einstimmig angenommen.

Von Carsten Roloff 01.05.2022, 08:00
In Gerlebogk wissen die Bürger dank der neuen Sirene, wann es brenzlig wird.
In Gerlebogk wissen die Bürger dank der neuen Sirene, wann es brenzlig wird. Foto: Engelbert Pülicher

Könnern/MZ - Der erste bundesweite Warntag am 10. September 2020 schlägt immer noch Wellen. An einigen Orten blieben die Sirenen stumm. Entweder waren sie nicht mehr vorhanden oder nicht funktionsfähig. Auch in der Einheitskommune verlief der Warntag vor gut anderthalb Jahren zur Überraschung vieler Bürger ruhig ab. Wegen der maroden Warninfrastruktur wurden beispielsweise in Belleben und in Gerlebogk neue Sirenen angebracht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<