War es ein Fahrfehler?

Lkw umgekippt – A14 bei Staßfurt stundenlang gesperrt

Der Lkw geriet ins Schleudern und kippte auf die Seite.
Der Lkw geriet ins Schleudern und kippte auf die Seite. (Foto: Polizei)

Staßfurt/MZ/slo - Auf der A14 bei Staßfurt ist am Donnerstagmorgen ein Lkw auf die Seite gekippt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 58 Jahre alte Fahrer dabei leicht verletzt. Die Autobahn musste in Richtung Süden für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Ab etwa 10.30 Uhr wird der Verkehr auf dem Standstreifen vorbei geführt. Wann wieder alle Spuren nutzbar sind, war am späten Vormittag noch unklar.

Nach ersten Informationen wollte der Fahrer gegen 7.30 Uhr die Autobahn an der Abfahrt Staßfurt verlassen. Dabei geriet sein mit Leergut beladener Laster jedoch ins Schleudern und kippte auf die Fahrerseite.