MARTIN-LUTHER-UNIVERSITÄT

Wirbel um die Rektorwahl in Halle: Entscheidung nach turbulenter Senatssitzung vertagt

Wird es mit Claudia Becker erstmals eine Frau an der Spitze der MLU geben - oder gelingt Michael Gekle ein erstaunliches Comeback? Was nach einem Tag mit intensiven Diskussionen bleibt.

Von Matthias Müller 06.07.2022, 21:28
Blick auf die Martin-Luther-Universtiät in Halle.
Blick auf die Martin-Luther-Universtiät in Halle. Foto: Silvio Kison

Halle/MZ - Auf diese Entwicklung hätte wohl kaum jemand im Vorfeld gewettet: Die Statistikprofessorin Claudia Becker und der noch amtierende Medizindekan Michael Gekle machen das Rennen bei der Rektorwahl an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) unter sich aus. Amtsinhaber Christian Tietje hingegen hat vorzeitig seinen Rückzug erklärt. Nach einer, so ein Insider, teils turbulenten Wahlsitzung des Senats am Mittwoch ist die endgültige Entscheidung um eine Woche verschoben worden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.