Vorschlag des Bildungsministers

Vorschlag des Bildungsministers: Islam soll größere Rolle im Ethikunterricht spielen

Magdeburg - Schüler in Sachsen-Anhalt sollen sich im Ethikunterricht künftig stärker mit dem Islam beschäftigen. Vom zweiten Schulhalbjahr 2019/20 an sollen Schulen mit einem hohen Anteil an Muslimen vertiefende Unterrichtsmodule nutzen können, sagte Bildungsminister Marco Tullner (CDU) am Freitag in einer Sitzung des Landtages in ...

05.04.2019, 12:01
Schüler in Sachsen-Anhalt sollen sich im Ethikunterricht künftig stärker mit dem Islam beschäftigen.
Schüler in Sachsen-Anhalt sollen sich im Ethikunterricht künftig stärker mit dem Islam beschäftigen. dpa

Schüler in Sachsen-Anhalt sollen sich im Ethikunterricht künftig stärker mit dem Islam beschäftigen. Vom zweiten Schulhalbjahr 2019/20 an sollen Schulen mit einem hohen Anteil an Muslimen vertiefende Unterrichtsmodule nutzen können, sagte Bildungsminister Marco Tullner (CDU) am Freitag in einer Sitzung des Landtages in Magdeburg.

Ziel sei es, den Ethikunterricht inhaltlich zu ergänzen. An der Erstellung eines Unterrichtskonzeptes sollen auch die islamischen Gemeinden im Land beteiligt werden, sagte Tullner. Einen konfessionellen Islamunterricht werde die Landesregierung aus formalen Gründen aber nicht einführen. (dpa)