Schuss gefallen

Magdeburg: Verlassener Mann sorgt für SEK-Einsatz am Alten Markt

Magdeburg - Der Alte Markt in Magdeburg ist Sonntagnachmittag wegen eines Polizeieinsatzes geräumt und stundenlang abgesperrt worden.

Ein Mann hat am Sonntag in Magdeburg für eine stundenlange Sperrung am Alten Markt gesorgt.
Ein Mann hat am Sonntag in Magdeburg für eine stundenlange Sperrung am Alten Markt gesorgt. xcitePRESS

Der Alte Markt in Magdeburg ist Sonntagnachmittag wegen eines Polizeieinsatzes geräumt und stundenlang abgesperrt worden. Dem war ein Anruf einer Zeugin vorausgegangen, wonach es zwischen einem Paar einen Streit gegeben habe und eine Waffe im Spiel gewesen sein soll, sagte ein Polizeisprecher in Magdeburg. Spezialkräfte des Landeskriminalamts seien gerufen worden. Die junge Frau habe den geschlossenen Club aber selbstständig verlassen, rund eine halbe Stunde nach ihr der 33 Jahre alte Mann.

Der Mann habe Drogen genommen und Alkohol getrunken und sei vorläufig festgenommen worden, sagte der Polizeisprecher. Ob es eine Bedrohungslage gegeben habe, sei zunächst noch unklar gewesen. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Polizei befindet sich der 33-Jährige offenbar aufgrund der Trennung von der 24-Jährigen in einer emotionalen Ausnahmesituation. (dpa)