Wirtschaft

Weil weniger Fleisch gegessen wird: Großer Schweineproduzent reduziert Tierbestand in Sachsen-Anhalt

Weniger statt mehr Produktion: LFD-Holding mit Neuplanung bei Gladauer Schweinezuchtanlage

Von Mike Fleske 05.10.2022, 18:47
Die LFD-Holding, Betreiber der Schweinezuchtanlage in Gladau, plant drastische Maßnahmen.
Die LFD-Holding, Betreiber der Schweinezuchtanlage in Gladau, plant drastische Maßnahmen. Foto: picture alliance / Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Gladau - Die Schweinezuchtanlage in Gladau ist wieder im Blickfeld der Öffentlichkeit. Grund ist diesmal nicht die erbitterte Auseinandersetzung zwischen Einwohnern und Betrieb, sondern eine drastische wirtschaftliche Maßnahme der Betreiber.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.