Corona-Politik

Kommentar zur Long-Covid-Gefahr: Leerstelle der Corona-Politik

Atemnot, Schwäche, Konzentrationsprobleme: Die Langzeitfolgen von Corona sind teils schwerwiegend. Wenn nun überall die Pandemieregeln fallen, bleibt freiwilliger Schutz das Gebot der Stunde.

Von Jan Schumann Aktualisiert: 19.04.2022, 11:48
Die Maskenpflicht gilt nur noch in wenigen Bereichen des öffentlichen Lebens. Zugleich bleiben Infektionen auf hohem Niveau.
Die Maskenpflicht gilt nur noch in wenigen Bereichen des öffentlichen Lebens. Zugleich bleiben Infektionen auf hohem Niveau. Foto: imago

Magdeburg/MZ - Wer sich jetzt mit Corona infiziert, muss sich hinten anstellen. Zum Beispiel beim Lungenarzt: Die Terminbücher sind teils über Monate hinweg voll, mit Pech sieht man den Facharzt erst im Spätsommer. Die Infektionswelle des Winters rollt jetzt durch die Praxen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.