Bedrohung durch Hacker

Kommentar: Deutschland braucht Nachhilfe in Cybersicherheit

Die Bedrohung durch Cyberangriffe ist real. Doch Sachsen-Anhalt ist nicht ausreichend gerüstet. MZ-Redakteur Jan Schumann kommentiert.

Von Jan Schumann 22.09.2022, 18:08
Sebastian Gollnow/dpahebWd53zRegJbedC458Kue7ob7a
Sebastian Gollnow/dpahebWd53zRegJbedC458Kue7ob7a Sebastian Gollnow/dpa

Magdeburg/MZ - Cyberangriff - das klingt nach einer Welt im Untergrund, nach PC-Bildschirmen mit wirren Zahlenkombinationen, irgendwo weit weg. Das ist eines der Probleme in Deutschland: Digitale Angriffe durch Hacker - egal ob auf Privatleute, den Staat oder Unternehmen - werden zu oft gar nicht als echte Gefahr betrachtet. Nur langsam dringt die Erkenntnis durch: Deutsche Digitalsysteme, von denen wir alle abhängen, sind im Fadenkreuz Krimineller und fremder Mächte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.