Lost Place in Sachsen-Anhalt

Kein Zug wird kommen: Wo die Lokbrigade Kummer einst DDR-Rekorde brach

Mitten in Weißenfels stehen imposante Reste der Eisenbahn-Gründerzeit. Durch moderne Technik und andere Verkehrsströme überflüssig geworden, warten Bahnhofsbauten, Wasserturm und Lokschuppen auf eine neue Nutzung.

Von STEFFEN KÖNAU 26.06.2022, 09:00
Halb abgebrannt,  und doch ist die frühere Eleganz noch zu erahnen. Die Lokwerkstatt in Weißenfels.
Halb abgebrannt, und doch ist die frühere Eleganz noch zu erahnen. Die Lokwerkstatt in Weißenfels. Foto: Steffen Könau

Weißenfels - Das alte Versorgungskontor des VEB Industrietextilien ragt verlassen auf, ein Backsteinriese, der zuletzt Menschen gesehen hat, als das leerstehende Gebäude die Kulisse für eine Theateraufführung lieferte. Die Fensterscheiben sind überwiegend zerschlagen, der Wind pfeift durch die Mauerritzen. Nur ein paar Autoschrauber tummeln sich noch im einigen Hallen im Erdgeschoss, gebeugt über ihre Wagen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.