Python weiter vermisst

Größere Suche im Fall der ausgebüxten Schlange geplant

Das Bild zeigt eine Würgeschlange.
Das Bild zeigt eine Würgeschlange. (Foto: dpa)

Haldensleben/dpa - In Haldensleben geht am Donnerstag die Suche nach einer ausgebüxten Würgeschlange weiter. Am Ufer der Ohre ist nach Angaben der Stadt eine größere Suchaktion geplant. Die Schlange war am 24. Juli aus einer Wohnung in Haldensleben (Landkreis Börde) entkommen. Experten hatten nach Angaben der Stadt bestätigt, dass die Chancen, die Schlange aufzufinden, schlecht stehen.

Aber auch die Gefahr, die von dem Python ausgehe, wurde als gering eingestuft. Bei der Suche nach dem Tier sollen Kästen mit Heizkissen weiterhelfen. Netzpythons sind den Angaben zufolge kälteempfindlich. Als natürlicher Lebensraum gelten die Tropen.