Zugverkehr in Sachsen-AnhaltGigantischer Sanierungsstau - ein Kommentar zur Bahnhofsmodernisierung

131 Millionen Euro für die Modernisierung von Bahnhöfen in Sachsen-Anhalt – das ist gut angelegtes Geld. Doch ein Grundproblem bleibt.

Von Alexander Schierholz Aktualisiert: 25.01.2023, 16:14
Aufzüge, eine neue Unterführung, ein neuer Bahnsteig: Auch der Bahnhof in Quedlinburg (Harz) wird modernisiert.
Aufzüge, eine neue Unterführung, ein neuer Bahnsteig: Auch der Bahnhof in Quedlinburg (Harz) wird modernisiert. (Foto: Kjell Sonnemann)

Magdeburg/MZ - Wenn Sachsen-Anhalt und die Deutsche Bahn alle paar Jahre wieder die neuesten Vorhaben ihres Bahnhofsprogramms vorstellen, geht es in der Regel nicht um sogenannte Leuchtturm-Projekte. Nicht um Großstadt-Bahnhöfe wie Halle und Magdeburg, wo sich Umsteigezeit gut mit einem Kaffee überbrücken lässt, überdacht und warm.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.