endlich frei

Ferien 2022 und 2023 in Sachsen-Anhalt: Alle Termine auf einen Blick

Wer Kinder hat und den nächsten Urlaub planen will, kann dies meist nur in den Schulferien tun. Doch wann sind in Sachsen-Anhalt die Ferien? Hier ein Überblick.

Aktualisiert: 22.09.2022, 21:49
Der Termin für die Sommerferien in Sachsen-Anhalt wird nicht vom Bundesland selbst entschieden.
Der Termin für die Sommerferien in Sachsen-Anhalt wird nicht vom Bundesland selbst entschieden. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Ralf Hirschberger

Magdeburg/DUR - Ferienzeit ist für viele Familien Urlaubszeit. In Sachsen-Anhalt gibt es im Jahr sechsmal Ferienzeit. Diese sind im Sommer, Winter, über Weihnachten, an Pfingsten, im Herbst und und zu Ostern. Wann genau die Schulferien anfangen und enden, ist in unserer Übersicht zu finden.

Welche Ferien gibt es überhaupt in Sachsen-Anhalt?

  • Winterferien
  • Osterferien
  • Pfingstferien
  • Sommerferien
  • Herbstferien
  • Weihnachtsferien

Wann sind die nächsten Ferien in Sachsen-Anhalt?

Die vergangenen Ferien waren die Sommerferien. Die nächste schulfreie Zeit sind die Herbstferien. Die sind in Sachsen-Anhalt in diesem Jahr vom 24. Oktober bis zum 4. November.

Ferien in Sachsen-Anhalt 2022

  • Winterferien: 12.2. bis 19.2.2022
  • Osterferien: 11.4. bis 16.4.2022
  • Pfingstferien: 23. - 28. Mai 2022
  • Sommerferien: 14. Juli bis 24. August 2022
  • Herbstferien: 24. Oktober - 4. November 2022
  • Weihnachtsferien: 21. Dezember 2022 - 5. Januar 2023

Ferien in Sachsen-Anhalt 2023

  • Winterferien: 6. - 11. Februar 2023
  • Osterferien: 3. - 8. April 2023
  • Pfingstferien: 15. - 19. Mai 2023
  • Sommerferien: 6. Juli bis 16. August 2023
  • Herbstferien: 16. - 30. Oktober 2023
  • Weihnachtsferien: 21. Dezember 2023 - 3. Januar 2024

Einschulung 2023 in Sachsen-Anhalt

Die Einschulung in Sachsen-Anhalt ist im Jahr 2023 am 19. August.

Besonderheit der Sommerferien in Sachsen-Anhalt

Die Termine für die Herbstferien, Weihnachtsferien, Winterferien, Osterferien und Pfingstferien darf Sachsen-Anhalt selbst bestimmen. Die Sommerferien hingegen werden von der Kultusministerkonferenz geplant. Der Grund dafür ist, dass so vermieden werden soll, dass alle Länder gleichzeitig Ferien haben und es dadurch zu einem überlasteten Verkehr kommen könnte. Ebenfalls soll gewährleistet werden, dass es "eine gleichmäßigere Nachfrage an Urlaubsangeboten" gibt, heißt es auf der Kultusminsterkonferez-Seite.

Für die jeweilige Festlegung der Sommerferientermine wurden die Bundesländer in fünf Gruppen eingeteilt. Sachsen-Anhalt ist hierbei zusammen mit Bremen, Sachsen, Niedersachsen und Thüringen in einer Gruppe.