Alternative zur Aufforstung

Energiewende: Minister Willingmann schlägt Windradbau in Wäldern vor

Sachsen-Anhalt will mehr Landesfläche für Windräder ausweisen. Energieminister Armin Willingmann (SPD) schlägt nun neue Ausbaukonzepte vor - statt Aufforstung könnten Waldbauern künftig auf Energiegewinnung setzen.

Von Jan Schumann 17.05.2022, 20:00
"Unideologisch rangehen": Sachsen-Anhalts Energieminister Armin Willingmann (SPD)
"Unideologisch rangehen": Sachsen-Anhalts Energieminister Armin Willingmann (SPD) Foto: dpa

Magdeburg/MZ - Wo heute im Harz noch tote Fichten liegen, könnten womöglich schon bald neue Windkraftanlagen rotieren. Zumindest dann, wenn es nach Sachsen-Anhalts Energieminister Armin Willingmann geht. Der Sozialdemokrat, der selbst im Harz lebt, stellte am Dienstag in Magdeburg neue Konzepte zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Sachsen-Anhalt vor.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<