Medizin

Demenz kann viele Ursachen haben: Gedächtnissprechstunde in Halle schafft Klarheit

Wenn das Merkvermögen nachlässt, befürchten viele Menschen eine Alzheimer-Erkrankung. Das muss aber nicht der Fall sein. Was Betroffene tun können.

Von Matthias Müller 26.09.2022, 07:30
Besonders ältere Menschen leiden unter Demenz. Ältere Erinnerungen können dabei bestehen  bleiben, das Merken neuer Dinge fällt aber schwer.
Besonders ältere Menschen leiden unter Demenz. Ältere Erinnerungen können dabei bestehen bleiben, das Merken neuer Dinge fällt aber schwer. Foto:

Halle/MZ - In Sachsen-Anhalt ist der Anteil von Menschen mit Demenz der höchste in ganz Deutschland. Welche Ursachen es gibt und wie man Betroffenen hilft, erklärt Michael Brütting, Facharzt für Psychiatrie und Geschäftsführender Oberarzt an der Universitätsklinik für Psychiatrie in Halle. MZ-Wissenschaftsredakteur Matthias Müller hat dazu die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.