Tödlicher Unfall auf der A9

Tödlicher Unfall auf der A9: Auto zwischen Lkw eingeklemmt

Großkugel - Bei einem Unfall auf der A9 ist am Freitagnachmittag ein Mann gestorben. Wie die Feuerwehr berichtete, ereignete sich das Unglück etwa einen Kilometer vor der Abfahrt Großkugel in Fahrtrichtung Berlin. Ein Auto sei zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt ...

13.11.2020, 19:52

Bei einem Unfall auf der A9 ist am Freitagnachmittag ein Mann gestorben. Wie die Feuerwehr berichtete, ereignete sich das Unglück etwa einen Kilometer vor der Abfahrt Großkugel in Fahrtrichtung Berlin. Ein Auto sei zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt worden.

Die Polizeidirektion Leipzig berichtete am Abend, dass ein Sattelzug an einem Stauende auf den Pkw aufgefahren war und ihn wiederum auf einen davor stehenden Lkw geschoben hatte. 

Der Fahrer des Pkw wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen. Sein Mitfahrer starb noch vor Ort. Wegen der Aufräumarbeiten kam es zu Sperrungen und erneuten Staus. Da sich der Unfall rund 1,2 Kilometer vor der Anschlussstelle Großkugel ereignete, gab es einen Rückstau von rund fünf Kilometern bis kurz vor Bad Dürrenberg und der Anschlussstelle Leipzig-West/Merseburg.

Der Verkehr wurde ab Leipzig-West über Dölzig und Schkeuditz abgeleitet. Es wurde empfohlen das Gebiet weiträumig zu umfahren und bereits Kreuz Rippachtal abzufahren. (mz/lin/rb)